"Es gibt einen Ort wie keinen anderen auf der Welt. Es heißt, um dort zu überleben, muss man verrückt sein, wie ein Hutmacher. Glücklicherweise bin ich das..."

Freitag, 10. Februar 2012

Cookbook of Colors - Das hellblaue Chaos!!

Hellblau.... so heißt die Farbe, die uns Uwe von HighFoodality für den Monat Februar vorgegeben hat, um sein Cookbook of Colors zu füllen.

Hallo? Geht's noch? Hellblaue Rezepte will er haben und dann noch ohne Lebensmittelfarbe! Na klasse! Wenn ich an diese Farbe denke, dann fällt mir zu allererst ein wunderschöner hellblauer Himmel ein, oder die kleinen witzigen Kerlchen, die man Schlümpfe nennt.. aber in Verbindung mit Essen hab ich irgendwie gar keinen Plan.

Na gut, aber wir Foodblogger sind ja manchmal kreativ und werfen nicht so schnell die Flinte ins Korn. Also ging das experimentieren los. Und ich kann Euch sagen das war nicht lustig und ich bin echt bald wahnsinnig geworden. 

Vor kurzem hatte ich ja zufälligerweise festgestellt, dass getrocknete Malvenblüten irgendwie total abfärben - wohl bemerkt blau - also startete ich meinen ersten Versuch mit diesen kleinen Frischkäsetörtchen. Ich rührte einfach ein paar Teelöffel getrocknete Blüten in die Quarkmasse - in der Hoffnung, dass da irgendwas blaues zum Vorschein kommt. NIX! 

Ok... dann muss ich halt weiter rumprobieren. Da auf meinem Herd gerade eine leckere Bolognese a la Alice vor sich hinköchelte, dachte ich mir so - färbste halt die Spaghetti's blau! Ein großer Topf mit Salzwasser wurde aufgesetzt und hinein kam ein halbes Glas getrocknete Malvenblüten. WOW - das Wasser war ja mal richtig geil blau!! Ich freute mich schon auf das Ergebnis!! Wasser kocht - Pasta rein - kochen lassen - durch ein Sieb gießen - und dann? NIX! - meine Pasta hatte nicht mal ein klitzekleine Blaunuance angenommen!

Ok.... und nun? Eigentlich hatte ich schon gar keinen Bock mehr, um noch mehr auszuprobieren..... dann habe ich einen Teil der Pasta in eine Schüssel gegeben und hab einfach Blue Curacao drübergekippt - und siehe da - Das färbt wie sau! aber leider ned hellblau! Ich hab die Pasta dann noch mit heißem Wasser abgespült, da man sie sonst nicht wirklich essen konnte ;-)  schick sieht's ja aus, aber so war das eigentlich nicht gewollt....


Wenn man natürlich ein Auge zudrückt, kann man das auch als ein grünblauestürkis durchgehen lassen, oder was meint Ihr? ;-)


***

Ok... die Pasta war verspeist und hat auch mit den ominösen Spaghetti's ganz lecker geschmeckt, aber ich kam noch immer nicht zur Ruhe! Es muss doch irgendwas geben, dass man ohne diese blöde Lebensmittelfarbe einfärben kann! Ich überlegte kurz und flitze erneut in die Küche, die nach meinen Experimenten schon einem kleinen Schlachtfeld glich *g*

Ein Dessert sollte her - natürlich ein hellblaues! Schnell ein paar Cantuccinis im Mixer kleingeschreddert und in ein Weinglas gefüllt. Speisequark in eine Schüssel gegeben und mit etwas Zucker, Vanilleextrakt und etwas Pfirsichsaft cremig gerührt. Und dann kam da wieder der blöde Blue Curacao zum Einsatz, der bei mir schon ca. 3 Jahre im Schrank rumsteht, da irgendjemand mal auf einer Party einen Cocktail damit wollte..... und da die Pasta zu türkis wurde, gab es diesmal nur ganz wenig - und deshalb muss man sich das hellblau schon fast erahnen *grins* - aber es ist nicht weiß! :-)

Schnell noch ein paar Pfirsiche fein püriert und dann wurde alles schön in das Weinglas geschichtet. Gefällt mir sehr gut und war auch total lecker und das Beste - es war in ca. 5 Minuten fertig!


***

Auch wenn beide Gerichte nicht wirklich himmelblau sind, denke ich, dass meine Mühe belohnt werden sollte! *lach* sonst krieg ich ja noch irgendwann nen Nervenzusammenbruch :-) und ich will gar nicht an die Märzfarbe denken, denn dann soll alles richtig blau werden! Wahrscheinlich kann ich mich da dann gleich mit fotografieren - wenn ich aus Verzweiflung selber blau bin *g*

***


HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

7 Kommentare:

Cooketteria hat gesagt…

*lach*

Schade, dass du keine Bilder von deinem Schlachtfeld gemacht hast. Meine Küche wurde drei Tage lang von Tassen, Tässchen, Schälchen und Schüsselchen belagert, alle gefüllt mit Malvenauszug in den verschiedensten Stadien. Herr C. drohte schon mit Auszug... ;-)

Die Spaghetti sehen übrigens sehr appetitlich aus, darfst nur niemandem erzählen, dass du sie in Curaçao gebadet hast. Wäre sicher ein toller Beitrag für Mai oder Juni. *schnellwegrenn*

Liebe Grüsse

P.S. Vom Dessert nehme ich dann gleich zwei Portionen.

Alice hat gesagt…

Zum Glück ging es Dir da ähnlich wie mir *g* und ich befürchte in den nächsten Monaten wird es auch nicht besser werden....

Aber dann wird die blöde Flasche Mitte des Jahres vielleicht endlich mal leer... :D

*dessertrüberreich* ;)

LG und ein schönes WE ;)

Heike hat gesagt…

Ja, diese Aufgabe bringt uns alle ins Schwitzen. Ich war zum Glück gemein genug, die Blaue gleich sofort am 1.2. einzureichen *g

Ti saluto Ticino hat gesagt…

Stimmt, Deine Mühe muss belohnt werden. Vor allem hast du wunderbar beschrieben, wie auch ich mich gequält habe. Nachdem Heike mit der Forelle Blau kam und ich Lavendel im Essen nicht mag, blieben mir nur noch Malven und Curacao.

Julia hat gesagt…

Ich glaube ja, dass sich sämtliche Supermarktketten wundern, warum im Februar plötzlich so viel Blue Curacao verkauft wird... Was anderes fällt mir zu hellblau nämlich auch nicht ein - außer mein augenzwinkernd eingereichter Beitrag. Ich hoffe inständig, dass der März grün wird. Dann kannst Du auch Deine Nudeln noch mal einreichen :)

Alice hat gesagt…

@Heike: Ja Du warst natürlich wieder ganz fix! ;-) *hutab*

@Ti Saluto Ticino: Vielen lieben Dank, ich glaube so ging es uns allen. Außer man hat natürlich doch Lebensmittelfarbe verwendet :)

@Julia: *lach* meine Flasche stand ja schon ca. 3 Jahre im Schrank ^^ also ich entziehe mich dann mal dezent dem aktuellen Blue Curacao Kaufrausch *g* - Der März wird doch richtig blau.. grummel.. die Farben fürs Jahr stehen ja schon fest und da kommen noch einige Herausforderungen auf uns zu....

dailymonster hat gesagt…

Hehe Curacao an die Spagetti... Uwe's hellblauer Monat läßt mir auch keine Ruhe. Ich zerbreche mir schon die ganze Zeit den Kopf was ich machen soll. Selbst beim Einkaufen geh ich durch die Regale und denk "mmmh kann ich das verwenden?". Und ja ich hab den Curacao auch gekauft ;) Ich bin schon drauf und dran zur (Lebensmittel)Flashe zu greifen *grins*
Liebe Grüße
Emma

Kommentar veröffentlichen