"Es gibt einen Ort wie keinen anderen auf der Welt. Es heißt, um dort zu überleben, muss man verrückt sein, wie ein Hutmacher. Glücklicherweise bin ich das..."

Über mich

Etwas über sich selbst zu schreiben ist nicht immer einfach, eigentlich sollte man seine Familie und Freunde fragen, weil da kommt dann meist die Wahrheit ans Licht :-) Aber ich versuchs einfach mal, wird schon klappen.

Ich wurde 1978 im wunderschönen Vogtland geboren.


Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich in einem kleinen Dorf namens Zwota, was im Grenzbereich zu Tschechien liegt. Nach meiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangstellten verschlug es mich für ein halbes Jahr nach Oberstdorf im Allgäu, wo ich auf einer Berghütte als Servicemitarbeiterin arbeitete. Und da man in seinem Leben ja irgendwie mal alles ausprobieren sollte, checkte ich anschließend als Zimmermädchen in einem Luxushotel (ebenfalls in Oberstdorf) ein. :-)
Diese Zeit war für mich eine sehr interessante Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte, aber ich würde es nicht noch einmal tun.


Im Jahre 2000 verschlug es mich dann aus beruflichen Gründen nach München, da es im Vogtland arbeitsplatztechnisch eher schlecht aussah. Seit 2006 lebe ich nun in Unterschleißheim und schlage mich so durch die täglichen Höhen und Tiefen.

Was das Kochen betrifft, war dies schon immer irgendwie ein Hobby, welches sich dann aber seitdem ich in Bayern lebe immer mehr ausgeprägt hat. Schließlich war ich von da ab auf mich alleine gestellt. Dadurch entstand auch meine Leidenschaft zu Kochbüchern und zu diverser anderer kulinarischer Literatur. Wenn ich etwas gekocht habe, wollte ich dann meistens auch den Hintergrund des Gerichtes und auch Details über die verwendeten Zutaten erfahren.

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt einen eigenen Foodblog zu führen, aber irgendwie konnte ich mich dazu nicht durchringen, bis ich dann im Juni 2010 den Entschluss fasste und es einfach mal ausprobierte. Bis jetzt habe ich diese Entscheidung nicht bereut :-) sicherlich ist diese Aufgabe auch mit sehr viel Zeit verbunden, aber ich versuche neben meinem Vollzeitjob meistens etwas leckeres auf den Tisch zu bringen. Mein Blog ist bis jetzt wirklich ein kleines Abenteuer durch das Wunderland, da ich auch Sachen probiere, die ich noch nie in meinem Leben gegessen habe, aber wie ich schon weiter oben erwähnt habe, sollte man ja fast alles im Leben einmal probieren. :-)


Was ich sonst noch so mag:
  • Fotografieren
  • Autofahren (am liebsten mit meinem Smartie)
  • Verreisen
  • Buddhas
  • natürlich alles was mit kulinarischen Genüssen zu tun hat
  • Freunde einladen
  • laue Sommerabende auf meinem Minibalkon
  • südafrikanische Rotweine (am liebsten Pinotage)
  • Schokolade
  • Kochbücher
  • Tattoos und Piercings
  • und noch vieles mehr

Was ich überhaupt nicht mag:
  • PAPRIKA!
  • Kümmel
  • Kapern & Oliven
  • Ouzo, Lakritz und alles was irgendwie einen Anisgeschmack hat
  • Weißwein
  • Ziegenkäse 
  • und sicherlich auch noch sehr viel mehr
Na gut, dass sollte für den Anfang reichen, wer sonst noch irgendetwas wissen möchte kann mir gerne eine Nachricht an kulinarischeswunderland@googlemail.com schicken.

Ich freue mich auf viele Kommentare, egal ob positiv oder negativ und wünsche Euch recht viel Vergnügen beim Stöbern in meinem kulinarischen Wunderland :-)

Alice